Schutznetz für Rohrleitungen und unterirdische Baustrukturen

 

Unsere Schutznetze für Rohrleitungen und unterirdische Baustrukturen bestehen aus einem >DURCHGEHENDEN WARNGITTER MIT HOHER MECHANISCHER (HMF) und ELASTISCHER FESTIGKEIT (HEF) mit integrierter Beschilderung (Warnvorrichtung und Markierungsstreifen gemäß der Norm AFNOR NF EN 12613) zum Schutz Ihrer unterirdischen Baustrukturen: Wasser, Gas, Öl, Elektrizität, usw. 

Bei Arbeiten an heiklen Standorten muss das unterirdische Leitungsnetz geschützt werden, denn im Falle eines Unfalls sind die Reparaturkosten sehr hoch. Abgesehen von den Kosten ist es eine Sicherheitsgarantie für die Arbeiter, die auf diesen Baustellen arbeiten. 

Heute nehmen auf dem französischen Staatsgebiet unterirdische Strukturen mehr als 2,5 Millionen Kilometer ein. An diesen Leitungsnetzen ereignen sich jährlich 80.000 Zwischenfälle (trotz der Umsetzung der DT-DICT-Reform) – in Ermangelung kompensatorischer Sicherheitsmaßnahmen zur Verringerung des Risikos von Arbeiten Dritter. Das Warngitter mit hoher mechanischer (HMF) und elastischer Festigkeit (HEF) – GACTT – wurde von EnergyTex entwickelt und ist eine Kompensationsmaßnahme, die den Anforderungen der GESIP gerecht wird.