Den mensch und die umwelt zu schützen
+49 (0) 151 613 46 332

Abdeckplanen für Abfälle

Warum sich für eine schwere und kostspielige Plane für den Schutz von Gütern entscheiden, wenn sie nicht für den Transport genutzt werden soll?

Die Frage, die man sich beim Kauf einer Plane zuerst stellen muss, betrifft ihren hauptsächlichen Einsatzzweck: Ist sie für den Transport vorgesehen? Oder handelt es sich eher um eine Lagerplane? Und diesem Fall, an welcher Art von Standort soll sie zum Einsatz kommen (Industriebetrieb, Sortierzentrum, Abfalllagereinrichtung, Kompostierzentrum, Lager für verschmutzte Erde, Lagerfläche für Brennholz, Lager für Streusalz, Sandlager für Golfplätze)?

Im Bemühen um einfache Anbringbarkeit, aber auch um Kostenreduzierung ist zu beachten, dass eine wasserdichte Lagerplane nicht den gleichen Anforderungen bzw. Beanspruchungen wie eine Transportplane unterliegt.

Deshalb bieten wir eine Produktreihe leichterer Lagerplanen an, womit die gelagerten Güter geschützt werden können: Industrieabfälle, Papier, Pappe, Klärschlämme, verschmutzte Erde, Schwermetalle, Mist, Streusalz, Brennholz, usw.

Wir führen hauptsächlich zwei Planen im Sortiment, die speziell für die Lagerung und den Schutz des Inhalts wie Schlamm, Salz, Holz entwickelt wurden, und die sich für diesen Nutzungszweck eignen: 230 und 400 g/m².

Diese werden mit einer Randverstärkung und Ösen im Abstand von 0,50 m gefertigt.

Ebenso bieten wir Ihnen eine maßgeschneiderte Konfektionierung an.